Chilobrachys sp. thaleban (Rarität)

17,50

25 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Chilobrachys sp. thaleban

Chilobrachys sp. thaleban wurde im Umfeld des thailändischen Nationalpark Thale Ban entdeckt. In dieser Region herrschen tropische Temperaturen und es ist grundsätzlich immer recht feucht.

Bezeichnung: Chilobrachys sp. thaleban
Herkunft: Satun, Thailand
Lebensweise: Bodenbewohner
Größe, adult: ca. 5-6 (max. 7 cm)
Temperatur, ca.: 25°C – 30°C
Luftfeuchte, ca.:  80-95 %
Angebotene Tiere: Nachzucht von 04/2024,  1./2. FH,  unbestimmt

Chilobrachys sp. thaleban ist eine dunkel bis schokoladenbraun gefärbte Chilobrachys-Art. Große Weibchen können fast 7cm Körperlänge erreichen und gehören damit nach unseren Beobachtungen zu den größten Arten der Gattung. Der Körperbau ist gattungstypisch schlank und elegant.

Wie die meisten süd-thailändischen Arten scheint auch Chilobrachys sp. thaleban recht opportunistisch zu sein, was die Wahl des Verstecks angeht. Es werden gerne Löcher im Boden oder im Wurzelbereich angenommen. Arten der Gattung Chilobrachys leben versteckt. Bei Störung reagieren sie hektisch mit Flucht, indem sie sich in ihre Wohnröhre flüchtet. Falls sie sich nicht zurückziehen kann, reagieren sie ausgesprochen defensiv.

Die Art ist im Hinblick auf die Fütterung unkompliziert. Alle gängigen Futtertiere in passender Größe werden gut angenommen.

Als Einrichtung im Terrarium empfehlen wir, reichlich grabfähige Erde anzubieten. Optimal ist ein Terrarium, in dem eine Substrathöhe von mindestens 15 cm möglich ist. Als Terrariengröße für das erwachsene Tier empfehlen wir daher einen Haplotank oder vergleichbare Behälter 20 x 30 x 40 cm (Breite, Tiefe, Höhe). Unser 29×30 oder 33×30 Display ist für adulte Tiere eine gute Größe.



vielleicht auch interessant für Dich: