Xenesthis immanis

75,00195,00

Artikelnummer: n. v. Kategorien: , ,

Beschreibung

Xenesthis immanis
(kolumbianische Riesenvogelspinne)

Xenesthis immanis kommt aus Kolumbien. Die Tiere werden mit 8-9cm sehr groß und haben eine enorme Beinspannweite.
Im Habitat leben die Tiere meist in einer Röhre. Ob diese selbst gegraben wird oder Nagerbaue übernommen werden, ist nicht bekannt. Im Terrarium ist sie oft außerhalb zu sehen, die Lebensweise sollte bei der Einrichtung berücksichtigt werden.

Steckbrief

Bezeichnung:  Xenesthis immanis
Herkunft: Kolumbien, (Venezuela)
Lebensweise: Bodenbewohner
Größe, adult: ca. 8-9 cm
Temperatur, ca.: 22 – 25°C
Luftfeuchte, ca.: 65 – 85%
Angebotene Tiere:  DNZ, männlich, Körperlänge aktuell ca. 3,5 – 4 cm

Die Gattung Xenesthis

Die Gattung Xenesthis ist im Wesentlichen auf die Länder Kolumbien, Venezuela und Panama (?) beschränkt. Es handelt sich ausnahmslos um sehr große Vogelspinnen, die sich alle relativ ähnlich sind. Da die Erstbeschreibungen z. T. über 100 Jahre zurückliegen und sich nicht mit dem Stand der Präzision heutiger taxonomischer Arbeiten vergleichen lassen ist gerade die Zuordnung und differenzieren (vermeintlich) neuer Arten schwierig.
Das hat zu einer „Flut“ an immer witzigeren „sp.-Namen“ geführt, ohne dass dem eine fundierte taxonomische Betrachtung vorausgegangen wäre. In einigen Fällen ist da sicherlich Marketing das einzige stichhaltige Argument zur Neu-Namenschöfung gewesen.

Wachstum & Lebensdauer

Alle Xenesthis-Arten starten bereits als große Spiderlinge ab der 1. FH und wachsen schnell bei guter Fütterung heran. Adult sind sie mit 4-6 Jahren. Die Lebserwartung liegt nach unserer Erfahrung bei ca. 10-15 Jahren.

Das Terrarium für Xenesthis immanis

Als Einrichtung im Terrarium außer reichlich Erde einen Unterschlupf und ein Wasserschälchen anbieten.
Die Erde muss nicht übermäßig feucht sein, vollständig austrocknen solle sie ander auch nicht. Es ist ratsam einen kleineren Teil um den Wassernapf immer etwas feuchter zu halten. Hält sich das Tier vorrangig dort auf kann man den Bodengrund insgesamt etwas feuchter einstellen.

Als Terrariengröße für das erwachsene Tier empfehlen wir mindestens 30 x 40 x 30 cm. Es darf aber auch ein 40x40er Terrarium sein. Eine größere Korkschale mit darunterliegendem Hohlraum oder ein große Korkröhre wird meist gerne als Unterschlupf angenommen. Echte Pflanzen werden z. T. ausgerissen. An Futter wird genommen, was überwältigt werden kann.

 



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten