Psalmopoeus cambridgei „Trinidad Chevron Tarantuala“ ENZ

7,5049,00

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

Beschreibung

Psalmopoeus cambridgei, auch „Grüne Trinidad-Vogelspinne“ oder  „Trinidad Chevron Tarantula“ genannt, ist wie Psalmopoeus irminia ein echter Evergreen im Hobby. Haltung und Zucht gelingen recht problemlos, dazu wird sie groß und ist mit ihrer samtig grünlichen Färbung auch ein echter Hingucker. Psalmopoeus cambridgei „Trinidad Chevron Tarantula“ ENZ

Bezeichnung: Psalmopoeus cambridgei
Herkunft: Trinidad
Lebensweise: Baumbewohner
Größe, adult: bis 7 cm
Temperatur, ca.: 25°C – 28°C
Luftfeuchte, ca.: 80 %
Angebotene Tiere: eigene Nachzucht: unbestimmte Spiderlinge, 1. / 2. FH
 und größere, bestimmte Tiere (ca. 4-5cm Körperlänge)

Die Gattung Psalmopoeus wurde 1895 durch Pocock anhand der Art Psalmopoeus cambridgei aufgestellt. Den Gattungsnamen Psalmopoeus und  den Trivialnamen „Psalmendichter“ haben die Tiere durch ihre Fähigkeit „Geräusche“ erzeugen zu können (stridulieren). Es sind keine Arten der Gattung bekannt die nördlich von Südmexiko oder südlich des Äquators vorkommen.

Psalmopoeus spp. gehören wie z. B. Tapinauchenius spp. in die Unterfamilie der Psalmopoeinae und nicht wie immer wieder fälschlich behauptet zu den Selenocosmiinae.

Psalmopoeus cambridgei ist mit einer Körperlänge von ca. 7 cm als ausgewachsenes Tier eine große Art der Gattung. Sie ist eine der wenigen deutlich grünlich gefärbten Vogelspinnen. Besonders sind die orange Flamenzeichnung auf den Tarsen, die sie mit Psalmopoeus irminia gemeinsam haben. Sie wächst recht schnell und ist nach 2 – 3 Jahren adult.
Obwohl es ein Baumbewohner ist, graben sich Spiderlinge gerne in die Erde ein.

Als Einrichtung im Terrarium eine Korkröhre / ein Rindenstück und mindestens 5 cm Erde anbieten. Als Terrariengröße für das erwachsene Tier empfehlen wir mindestens 20 x 20 x 30 cm z. B. das 25x30er Display passt sehr gut. Sofern keine Wohnröhre bereitgestelt wird und daher von Tier gesponnen werden muss, wird diese häufig mit Moos oder Blättern getarnt.

Meistens verhalten sie sich scheu und ziehen sich bei Störung direkt zurück. Wenn sie sich aber zu sehr gestört fühlt, z. B. wenn man sie umsetzen möchte, dann kann sie richtig schnell sein und weit laufen. Im besonderen große Psalmopoeus cambridgei verhalten sich dann auch defensiv und selbstbewußt.



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten