5 Rosenkäfer-Larven des Rosenkäfer Pachnoda marginata

6,00

5 vorrätig

Beschreibung

Rosenkäfer-Larven Pachnoda marginata

Rosenkäfer wie der hier angebotene Kongo-Rosenkäfer, wissenschaftl. Pachnoda marginata, sind in der Wirbellosen-Terraristik beliebt. Sei es als Terrarientier, sei es als Futter. Z. T. werden die Rosenkäfer-Larven auch als Angelköder genutzt. Die Zucht von Rosenkäfer-Larven gelingt einfach und kann sehr ergiebig sein, wenn die Bedingungen passen. Die Käfer sondern bei Beunruhigung einen speziellen Duft ab, den nicht jeder toll finden muss.

der Preis gilt für 5 Larven in verschiedenen Größen

tagaktiv

Herkunft: Kongo
Größe:  20 bis 25 mm
Temperatur: 22 – 26 °C

Haltung

Wir empfehlen zur Haltung von Rosenkäfern einen größere hohe Box mit ca. 10 – 20 cm Bodengrund (Waldhumus) und, was für die Rosenkäfer-Larven wichtig ist, weißfaulem Holz und einige Äste zum Klettern für die Käfer. Alternativ kann man die Tiere auch in einem Terrarium mit ausreichend hohem Frontsteg halten. Für die Haltung von wenigen Rosenkäfer-Larven ist unser Larvarium gedacht, mit dem man mehr Einblick in das sonst verborgene Leben der Rosenkäfer-Larven bekommt. Die Fütterung ist unkompliziert. Gut gewaschene Gemüseabfälle wie Kartoffel und Möhrenschalen, Rosenblätter, Rosenblüten, Fisch-, Hühner- oder Nagerfutter, Beetle-Jelly – Pachnoda marginata fressen fast alles.

 



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten