exo-pet’s Komplettset Spider S für kleinere Spinnen

36,50

1-7 Werktage

3 vorrätig

Beschreibung

Komplettset Spider S

Unsere Komplettsets, wie das Komplettset Spider S, sind einfach zu handhabende Nano-Terrarien inklusive dem passenden Zubehör, um Wirbellose wie Vogelspinnen artgerecht halten zu können. Das Foto zeigt ein Beispiel für das Set mit zusätzlichen Dekoprodukten. Vergleichbare Zusammenstellungen sind bei uns im dauerhaften Einsatz und haben sich bei der Vogelspinnenhaltung und Vogelspinnenzucht für uns bewährt. Bei Fragen oder Unsicherheiten könnt Ihr uns gerne eine Mail schicken oder anrufen.

Die Zusammenstellung erfolgt nach Bestellung.
Lieferzeit ca. 5-10 Tage ab Bestellung.

Das Komplettset Spider S ist als Übergangsterrarium für juvenile Vogelspinnen und Dauerterrarium für kleinere Spinnen ab ca. 2cm – 3,5cm Körperlänge gedacht. Z. B. für Avicularia minatrix, Caribena laeta, Psalmopoeus langenbucheri oder Ybyropora diversipes ab der 4./5. FH. Springspinnen wie Phidippus sp. die deutlich aktiver leben sind hier ab etwa der 6. FH gut aufgehoben. Ab einer Größe von 3,5 cm Körperlänge empfehlen wir für das Tier den Umzug in ein größeres Terrarium. Wir halten (mit angepasster Einrichtung) auch kleinere Skorpionarten wie Euscorpius sp. in diesen Nanosets der Größe S.

Wir finden, unsere Komplettsets müssen nicht alles beeinhalten, was dem einen oder anderen vielleicht doch noch passt. Sie sollen aber das Nötige beinhalten, was im Grunde jeder braucht, der Wirbellose halten möchte und so ins Hobby starten will. Deshalb ist bei uns im Set enthalten:

  • Display, Gesamtmaß ca. d=14 cm, 20cm hoch
    Der Sichtbereich besteht aus kristallklarem, dünnem Polycarbonat-Material und bietet Dir eine fantastische 360-Grad-Rundsicht ohne störende Profile, Leisten oder schwarze Silikonklebefugen. Sie sind so erstaunlich leicht, dass sie sich sogar auf hängenden Regalen einsetzen lassen. Vergleichbare Glasterrarien wiegen mehr als das Fünffache.
  • 1l Spezial-Bodengrund „Sling-dirt“, von exo-pet speziell für Vogelspinnen entwickelt und produziert. Das Substrat nimmt viel Feuchtigkeit auf, nimmt diese sehr gut auf und speichert diese auch lange. Es ist grabfähig und fester als Kokoshumus. Leicht angedrückt hat man mit 1 Liter eine Substrathöhe von ca. 6 cm.
  • 125ml Laubwaldhumus mit einigen weißen Asseln  als „Reinigungstruppe“. Das nennt sich heute schick „bioactive enclosure“. 😉 Egal wie man’s nennt, die kleinen Tierchen helfen Schimmelbildung zu reduzieren und beseitigen Futterreste.
  • 1 Stück Korkrinde zur Dekoration und als Unterschlupf ca. 13-15cm lang, individuell anzupassen
  • 1 kleinere, gut gelungene Kunstpflanze, die dem Ganzen einen noch natürlicheren Look geben.
    (Wir wählen diese unsortiert nach Verfügbarkeit aus.)
  • 125ml Sphagnum-Moos zur Dekoration und als zusätzlicher Wasserspeicher
  • 1 sehr kleines Wasserschälchen, Größe ungefähr einem Fingerhut entsprechend.
    Für stylische Wasserschälchen in Felslook aus Epoxidharz ist das Terra etwas zu klein finden wir. (Ihr könnt auch den Deckel einer Wasserflasche oder Eisteeflasche nehmen, die sind etwas größer und fallen in das Substrat gedrückt auch kaum auf).
  • 1 exo-pet’s-Terra-Aufkleber

Auf den Bildern in der Produktgalerie seht Ihr einige Beispiele für den Inhalt. Bei den Pflanzen wählen wir nach Verfügbarkeit für euch aus. Die Korkrinde ist natürlich jedesmal etwas anders. Hier suchen wir schön geformte und von der Größe passende Stücke aus. Es kann sich um gebogene Rindenstücke oder kleine Röhren handeln.

Nicht enthalten sind eine Wärmequelle und eine Lampe!
Eine Raumtemperatur von 22-24°C wird daher vorausgesetzt.

Es gibt viele Startersets auf dem Markt, aber irgendwie hat uns keines überzeugt.
Was will man z. B. mit einem Kokosziegel der 8-9l (nicht optimales) Substrat ergibt, wenn die Faunabox dann randvoll ist?
Oder mit einer Heizmatte, wo doch klar sein sollte, dass Hitze von unten wenig natürlich ist und das Substrat zu schnell austrocknet. Zumal allzu oft fraglich ist, ob die auf elektrischen Produkten aufgebrachten CE Kennzeichen tatsächlich der EU-Verordnung 765/2008 entsprechen oder doch nur „China Export“ bedeuten…

Wir finden, die Starterbox muss nicht alles beinhalten, was dem ein oder anderen vielleicht passt bzw. was man verkaufen kann. Sie sollte das beinhalten, was im Grunde jeder als Unterbringung seiner Vogelspinne braucht, der ins Hobby starten will. Wenn der Raum, in dem das Nano-Terrarium steht eine Temperatur von 22-24°C aufweist, ist eine Heizmatte unnötig. Und eine Beleuchtung in Form einer kleinen LED-Lampe haben auch die meisten (und sonst hat sie der IKEA).



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten