Ornithoctoninae sp. South Chumphon

25,00 

9 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Bezeichnung: Ornithoctoninae sp. South Chumphon ( wahrscheinlich Ornithoctonus sp.)
Herkunft: Thailand, Region Chumphon / Ranong
Lebensweise: Boden (bevorzugt Hänge + Abbruchkanten), Röhrenbewohner
Größe, adult: bis 6 cm
Temperatur, ca.: 24°C – 28°C
Luftfeuchte, ca.: 80v- 90 %
Angebotene Tiere: eigene Nachzucht in der 2. / 3. FH, unbestimmt, aus Elterntieren (WF) vom
 gleichen Fundort

Ornithoctoninae  sp. South Chumphon ähnelt  Ornithoctoninae , die aus dem Bereich Khao Sok bekannt sind. Vergleichbare Tiere wurden auch unter der Bezeichnung Ornithoctonus andersoni und Ornithoctonus costalis  angeboten. Auffällig sind die hell abgesetzten Ringe zwischen Tarsus und Metatarsus und Metatarsus und Tibia. Sehr deutlich sind sie bei adulten Weibchen, aber auch bei Jungtieren sind sie bereits erkennbar. Wir gehen davon aus, dass es sich um eine Ornithoctonus sp. handelt, die zumindest Ornithoctonus aureotibialis sehr nahe steht. Eine taxonomische Bewertung steht jedoch noch aus. Andere, auch frühere, Nachzuchten sind uns nicht bekannt.

Die Art lebt wie viele asiatischen Röhrenbewohner an Straßenböschungen und Hängen. Der Boden war an allen von uns entdeckten Habitaten lehmig, schwer und fest. Es werden auch senkrechte Abbruchkanten angenommen. Auf waagerechten, ebenen Flächen legen die Tiere ihre Röhren nur selten an. Die Art wurde von uns nicht in dichten Populationen vorgefunden.  Röhren sind in der Regel 15-30 cm tief.

Es handelt sich um eine nach unser vorsichtigen Einschätzung mittelgroßen Ornithoctoninae-Species, die nicht die Größe der Tiere aus dem Khao Sok-Gebiet oder aus dem Raum um Zentral Surat Thani erreicht. Der Kokon war mit etwa 46 Jungtieren recht klein. Die Jungtiere sind dafür eher groß und kräftig.

Für adulte Tiere empfehlen wir einen Haplotank oder eine Hanggestaltung in tiefen Terrarien (30x40x30cm, 40 cm tief!).



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten