Phyllium philippinicum „Wandelndes Blatt“

3,90

Nicht vorrätig

Beschreibung

Bezeichnung: Phyllium philippinicum „Wandelndes Blatt“
Herkunft: Philippinen, Wandelndes Blatt
Lebensweise: Baum-/Strauchbewohner, im Blattwerk
Größe adult: ca. 6-9cm
Temperatur: 20°C-28°C
Luftfeuchtigkeit: 70-90%
Nahrung: Blättern von Brombeere, Himmbeere, Eiche, Buche und bestimmten Rosen
Lebenserwartung: Weibchen maximal 1 Jahr, Männchen weniger
Angebotene Größe: L1-L3, eigene Nachzucht
Terrarium: ca. 20x20x30 für ein Tier, für 4-8 Tiere empfehlen wir ca. 40x30x50cm

Wandelnde Blätter, gerne auch nur „Blätter“ genannt, sind ansich recht einfache und pflegeleichte Terrarientiere.
Die Tiere mögen keine Stauluft. Daher auf einen gute Doppellüftung auchten. Das Laub sollte frisch sein und in jedem falle frei von Schadstoffen (Insektiziden, Abgasresten). Ist das Laub frisch und leicht feuchtes Substrat im Terrarium, muss man nicht sprühen. Das Laub am Besten in einen Gefäß mit Wasser stellen. Das Gefäß,sollte einen gelochten Deckel haben. Durch das Loch kann man z. B. den Brombeerast schieben. So kann kein Dreck ins Wasser, die Tiere können nicht ertrinken, aber das Laub bleibt länger frisch. Als Bodengrund bietet sich z. B. Torf oder eine Sand-Torf gemisch an. Es geht aber auch Blumenerde, Laubwaldhumus oder Zeitungspapier. Wird das Substrat trocken belassen sollte 3-4 x die Woche etwas gesprüht werden, zur Wasseraufnahme. Bei eher feuchter Haltung decken die Tiere ihren Bedarf aus der Nahrung.



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten