Cyriopagopus (Haplopelma) sp. „Kanchanaburi“

16,00

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Cyriopagopus (Haplopelma) sp. Kanchanaburi

Die Elterntiere stammen aus der Proviz Kanchanaburi.

Da bisher keine taxonomisch Untersuchung adulter Tiere erfolgte kann nur eine grobe Zuordnung erfolgen. Das Muttertier zeigt jedoch die für Haplopelma lividum typische blaue Färbung. In der gleichen Region wurde nach ungesicherten Angaben jedoch auch schon Haplopelma longipes gefunden.

Bezeichnung: Cyriopagopus (Haplopelma) sp. (H. lividum?)
Herkunft: Thailand, Provinz Kanchanaburi, Region Sai Yok
Lebensweise: Bodenbewohner
Größe, adult: bis 6 cm
Temperatur, ca.: 25°C – 30°C
Luftfeuchte, ca.: 60 – 85%

Angebotene Tiere: Nachzucht 3/2022, unbestimmt, 1. FH

(Noch haben sie die blaue Färbung nicht. 😉 Bilder zeigen die Slings in der 1. FH und die Mutter.

Die Tiere bewohnen verschiedene Habitate und es gibt mehrere Lokalformen, die sich farblich etwas unterscheiden.
Allgemein haben Habitate im Norden und Nord-Osten Thailands anders als die Gebiete im Süden Thailands eine deutlich ausgeprägtere Trockenzeit von November bis etwa März und eine Regenzeit (Monsun) mit regelmäßigen starken Niederschlägen von etwa Juni bis September. Gerade Jungtiere sollten dennoch nicht zu trocken gehalten werden. Auf eine Bedrohung reagiert Cyriopagopus sp. meist defensiv, indem sie sich in ihrer Wohnröhre versteckt. Falls sie sich nicht zurückziehen kann, kann sie schnell angreifen.

Als Einrichtung im Terrarium reichlich grabfähige Erde anbieten.
Optimal ist ein Haplotank oder ein Eimer in dem eine Substrathöhe von mindestens 20cm, besser 30cm, möglich ist. Als Terrariengröße für das erwachsene Tier empfehlen wir einen Haplotank oder vergleichbare Behälter mit 20 x 30 x 40 cm (Breite, Tiefe, Höhe).



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten