sold out

Brachypelma emilia „Orangebeinvogelspinne“

23,00

sold out

Kategorie:

Beschreibung

Wie bei alle Arten der Gattung Brachypelma unterliegt auch der Besitz und Handel von Brachypelma emilia dem Artenschutz gemäß Washingtoner Artenschutzabkommen und fällt unter den Schutzstatus II. Die Bezeichnung „Orangebeinvogelspinne“ oder „Rotbein-Vogelspinne“ sollte nicht verwendet werden, da diese beschreibende Bezeichnungen auf eine Reihe anderer Arten ebenfalls zutreffen würde.

Bezeichnung: Brachypelma emilia
Schutzstatus: WAA / Cites Anhang II (Herkunftsnachweis erforderlich)
Herkunft: Mexiko
Lebensweise: Bodenbewohner
Größe adult: 5 bis 6 cm
Temperatur: 23-26°C  (nachts ca. 18°C – 20°C)
Luftfeuchtigkeit ca. 60 – 70%

Angebotene Tiere: europäische Nachzucht, 2./3. FH, unbestimmt

Es ist eine sehr ruhige und langlebige Art, die weniger polulär ist als z. B. die sehr ähnliche Brachypelma harmorii. Adulte Weibchen sind in aller Regel schon extrem sparsam was Bewegung im Terrarium angeht. Die Phasen zwischen den Häutungen sind z. T. sehr lange. Dafür wird die Art bei guter Pflege regeläßig älter als 20 jahre. Bis 30 Jahre sollen Tiere alt geworden sein. Insgesamt ist sie etwas dunkler gefärbt und kleiner als die meisten anderen Arten der Gattung. Im Habitat leben sie in Erdröhren auf steppenartigen Flächen und auf Feldern.

Als Einrichtung im Terrarium für Tiere ab 3cm KL empfehlen wir mindestens 15-20cm  grabfähige Erde und einen Unterschlupf anzubieten. Brachypelma sp. mag feste, lehmige Böden. Lockeren Bodengrund wie z. B. reines Kokossubstrat mögen die Vertreter der Gattung in der Regel überhaupt nicht. Auch ein Wassernapf sollte nicht fehlen, gerade wenn Trockenzeit simuliert werden sollen.
Als Terrariengröße für das erwachsene Tier empfehlen wir 30 x 30 x 30 cm.

Als Herkunftsnachweis dient unsere Rechnung mit entsprechendem Hinweis in der Fußzeile.



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten