Armadillo officinalis / grau-glänzende Rollassel

12,50

2 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Armadillo officinalis ist eine große und kompakte Rollassel, die im mediteranen Raum verbreitet ist. Die Tiere kommen auch in semiariden Lebensräumen vor und sind bis zum einem gewissen Grade trockenheitsverträglich, benötigen aber einen nicht vollständig ausgetrockneten Rückzugsort. Zur Geländebefestigung angelegte Natursteinmauern mit rückseitig angrenzendem Erdreich werden gerne besiedelt. Armadillo officinalis lebt aber auch unter größeren Steinen oder in Felsspalten. Nachst bei hößerer Luftfeuchtigkeit kommen die Tiere heraus und gehen auf Nahrungssuche. Im Terrarium kommen sie meist schnell, wenn Futter gegeben wird.
Typisch sind neben Größe und Kompaktheit der grau-glänzende Panzer des Exoskletts.

Zuchtansatz mit 12 Tieren in verschiedenen Altersstufen.

Herkunft unserer Tiere: Rhodos, Griechenland
Größe: bis 1,5-2 cm

Temperatur: 17 – 24 °C, eine Überwinterung bei 10-16°C ist gut, aber nicht zwingend

Asseln ernähren sich in der Natur z. B. von Algen, Flechten, Falllaub, Moos und weißfaulem Holz. Sie fressen aber auch Fisch- oder Asselfutter sehr gut. Eine Sepia zur Calziumversorgung sollte nicht fehlen. In der Natur sind die viele Asseln nachtaktiv.

Die Tiere fühlen sich in lockerem Laubwaldhumus, angereichert mit etwas Kalk, mit Blättern von Eiche und Buche, mit ein paar Stücken weißfaulem Holz und einigen Rindenstückchen als Verstecke wohl. Kokoshumus ist für Asseln (zumindest als Alleinsubstrat) ungeeignet. Wir empfehlen einen Teil immer etwas feucht zu halten und immer Äste mit Algen und Flechten anzubieten.



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten